Gabriele Klug                    Jin Shin Jyutsu 

Zu mir finden                                             Physio- Philosophy  

Jeder Meridian hat einer Bezug zu unseren Organen und zur Psyche und liefert Anhaltspunkte zum Gefühlszustand....und unserer Befindlichkeit. Es besteht ein eindeutiges Wechselspiel von körperlichen und geistigen Zuständen.
So steht der Magen / Milz Meridian in Verbindung mit der Haut und steht in Verbindung mit zu viel grübeln und Sorge...

Lunge / Dickdarm steht in Verbindung mit der tiefen Hautschicht und steht in Verbindung mit unterdrückter Trauer...

Alles Erlebte emotional und körperlich, ist in jeder Zelle unseres Körpers gespeichert.

Meridiane

Meridiane sind Kanäle, in denen die Lebensenergie auch Prana oder Chi genannt fließt.

Auf den Meridianen liegen die sogenannten Akupunkte, die in der Akupunktur mit Nadeln, bei Heilströmen  mit den Fingern behandelt werden.

Jeder Meridian ist einem Organ bzw. Organsystem zugeordnet, unter Organe versteht man Funktionskreise von Organsystemen, welche wiederum mit den Muskeln, dem Bindegewebe, dem Nervensystem, dem Blut und alle anderen Flüssigkeiten verbunden sind.

Störungen im wechselseitigem Zusammenspiel von Durchblutung, Atmung, Verdauung lassen sich ganz deutlich feststellen, wenn z.B. zu wenig Energie fließt, die Energie blockiert ist, kann das dazu gehörige Organ geschädigt werden.

Jeder Meridian hat einen Bezug zur Psyche und liefert Anhaltspunkte zum Gefühlszustand, es besteht ein eindeutiges Wechselspiel vom körperlichen und geistigen Zustand.

Die Energie  verbraucht sich unter anderem durch zu viel Sorgen, Wut, Trauer, Angst und durch zu viel Bemühen im Leben.


"Lass die Schultern fallen und atme aus..." 



Zurück